Engagement in Rumänien...

In Rumänien wird brutale Gewalt gegenüber herrenlosen Tieren großgeschrieben. Seitdem das Töten von Straßenhunden 2013 legitimiert ist, werden auf offener Straße die Hunde gejagt, erschossen, lebendig verbrannt und zu Tode gequält! Auch das Überfahren von Straßenhunden ist ein wahrer Volkssport in Rumänien geworden. ..

 

Ich konnte einfach nicht mehr nur zuschauen, was die Helfer vor Ort alles leisten! Und ich selbst?!? Immer nur Geld überweisen und Tränen vergießen! So bin ich zum Tierschutz in Rumänien und speziell zu H.A.R. (Helping.Animals.of.Romania) gekommen.

 

H.A.R. wird durch den deutschen Tierschutzverein "Treue Pfoetchen e. V." unterstützt, in dem auch ich als aktives Mitglied agiere. Um genau zu sein habe ich eine offizielle Futter- und Sachspendensammelstelle. Auch habe ich über die "Treuen Pfoetchen e.V." zwei ganz tolle rumänische Fellnasen, klein "Lennox" & "Maggie", bei mir aufnehmen und ihnen ein tolles Zuhause geben dürfen! 

 Ausführliche Informationen erhaltet ihr auf den nächsten Seiten! Dort seht ihr alles zu meiner Spendenstelle, den Transportfahrten zu "Treue Pfoetchen e. V." und den Spendenankünften in Rumänien.